Landschaft und Poesie

Fotos und Texte aus Norddeutschland

<      >
Nordfriesisches Wattenmeeer, © Jürgen Kullmann

Nach der Flut

Heut bin ich über Rungholt
    gefahren,
Die Stadt ging unter vor
    sechshundert Jahren.
Die Maschine des Dampfers
    schütterte, stöhnte,
Aus den Wassern rief es,
    unheimlich und höhnte:
Trutz, Blanke Hans!

Detlev von Liliencron

Im Wattenmeer zwischen Strucklahnungshörn und der Hallig Nordstrandischmoor


Ferienhaus Uns Huus in Tönning — Landschaft, Literatur und Poesie
Foto J. Kullmann, Juli 2014 ‧ Text aus Trutz, Blanke Hans (1882)