Ein Spaziergang durch Tönning

Schloss und Schlossgarten

<      >

Ehemaliger Seefliegerhorst, © 2007 Juergen Kullmann

Einige hundert Meter weiter gab es von 1914 bis 1945 gab es an der Eidermündung bei Tönning einen Seefliegerhorst. Hier auf der sogenannten Nase, wie die Tönninger die in die Eider ragende Landzunge nennen, stand ein Kran, um die an Land gewarteten Wasserflugzeuge in die Eider zu setzen. Da hier keine Einsatzverbände stationiert waren, blieben die Anlagen im Krieg von Bombenangriffen verschont.


Ferienhaus Uns Huus in Tönning — Ein Spaziergang durch Tönning
Foto © 2007 Jürgen Kullmann