Ferienwohnung ‘Uns Huus’

Feriengäste erzählen

Wieder einmal heimgekehrt

von
En Tönninger Deern ut Hamburg

Liebe Kullmanns — Die Taschen sind ausgepackt und der Abend wurde in Hamburg noch gemeinsam verlebt. Deshalb so spät noch eine Nachricht von mir.

Es war toll! Das Haus ist wunderschön und phänomenal eingerichtet. Ich habe als ‘Hausfrau und Mutter’ schon viele Ferienhausküchen gesehen, aber keine war so perfekt eingerichtet! Es fehlte wirklich nichts. Wir haben uns alle so wohl gefühlt, dass wir auf jeden Fall, in welcher Konstellation auch immer, dieses Jahr noch einmal kommen wollen. Bei dieser Gelegenheit könnte ich Trantüte dann auch meinen Fauxpas ausbügeln. Ich habe beim Einpacken nämlich den Huus-Wecker mitgenommen und meinen eigenen Reisewecker, dem die Batterie fehlt, dort stehen gelassen. Wenn es keine Umstände macht, könnte er dort, mit einer Batterie versehen, erst einmal stehen bleiben, und ich tausche ihn dann bei unserem nächsten Besuch aus.*

Von meinem Bruder soll ich noch ganz herzlich grüßen. Er hat einen sehr schönen runden Geburtstag gefeiert. Ein Freundespaar aus Tönning kam zum Anstoßen, und wir haben gemütlich am Ofen gesessen und den neuesten Tönninger Tratsch ausgetauscht. Auf jeden Fall werden wir jetzt unsere Ferienplanung abstimmen und zusehen, dass wir in diesem Jahr noch einmal Ihre Gäste sein dürfen.

Wi freit uns bannig darob!
Fünf Alt-Tönninger
Januar 2020

* Antwort von Nis Puk: Kein Problem, davon abgesehen halte ich Wecker sowieso für überflüssig.

 
top down


Urlaub an der Nordsee: Ferienwohnung Uns Huus – Letzte Ergänzung: 23.01.2020