Landschaft und Poesie

Kalender 2017 – 2022

Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember    
Griechenland, Santorin, © 1987 Jürgen Kullmann

Santorin

Hoch oben auf dem Kamm des Felsentheaters erstreckt sich die Stadt – ganz und gar weiß gekalkt und in der allereinfachsten Figur, die möglich ist. Wo droben die Sonne auftritt, da blinkt die Stadt so licht wie Neuschnee auf unseren nördlichen Gebirgen.

Wilhelm Hausenstein, 1933

Merovigli oberhalb von Fira mit Blick auf die Caldera

Aus einem Reisebericht des deutschen Schriftstellers, Kulturhistorikers und
Diplomaten Wilhelm Hausenstein (1882 – 1957)


Nachrichten aus ‘Uns Huus in Tönning’ — Landschaft, Literatur und Poesie
Foto Jürgen Kullmann, 1987