Landschaft und Poesie

Küstenkalender 2017 – 2019

Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember    
Hallig Hooge, Westerwarft, © 2016 Jürgen Kullmann

Drööm vun een Eiland

Ik drööm vun een Eiland up See,
dat drifft unnern Wind,
    wild un free.
Dar boo ik dat Huus ut Strohwark
    un Gröön —
Du bust bi mi, Leevst, dar köönt
    wi wään.

Hier will ik mit di overläwen,
wietergahn, nich mehr so bliewen.
Hier warrt wi so, as wi noch
    nich sünd —
He weiht vörbi, Leevst, de
    koole Wind.

Helmut Debus, 1981

Die Westerwarft auf der Hallig Hooge

Ich träume von einem Eiland im Meer, / das treibt unterm Wind, wild und frei. / Da bau ich das Haus
aus Strohwerk und Grün — / Du bist bei mir, Liebste, da könnten wir wohnen.

Hier will ich mit dir überleben, / weitergeh’n, nicht mehr so bleiben. / Hier werden wir so,
wie wir noch nicht sind — / Er weht vorbei, Liebste, der kalte Wind.


Ferienhaus Uns Huus in Tönning — Landschaft, Literatur und Poesie
Foto Jürgen Kullmann, 2016