Landschaft und Poesie

Fotos und Texte aus Norddeutschland

<      >
Hallig Langeneß, © Jürgen Kullmann

Eine Halligfahrt

Und dort auf der hohen Werfte,
inmitten der baumlosen Insel,
lag das große Hallighaus mit dem
tief hinabreichenden Strohdache,
auf welchem sich nun schon seit
Jahren der Vetter, ein alter,
trefflicher Junggeselle, einge-
mietet hatte.

Theodor Storm

Hallig Langeneß, Petershaitzwarf


Ferienhaus Uns Huus in Tönning — Landschaft, Literatur und Poesie
Foto J. Kullmann, Oktober 2012 ‧ Text aus Eine Halligfahrt (1873)