Was tun in Dithmarschen?

Urlaub an der Westküste

 

Sie machen Urlaub in ‘uns Huus’ in Tönning und wissen nicht so recht wohin? Südlich der Eider liegt Dithmarschen, wo im Jahr 1500 in der Schlacht bei Hemmigstedt die freien Dithmarscher Bauern die Dänen schlugen und die Dithmarscher Bauernrepublik gründeten. Alle Angaben, insbesondere die Öffnungszeiten, sind ohne Gewähr. Hier in tabellarischer Form ein paar Tipps, als Gäste unserer Ferienwohnung finden Sie alle Informationen auch in der Hausmappe. In einigen Fällen finden Sie dort einen Link zu einer Karte mit einer Radtour von ihrer Ferienwohnung in Tönning zum jeweiligen Ort.

Albersdorf Steinzeitpark Albersdorf

April bis Oktober
Di.–So. 11–17h

Website des Steinzeitparks
Spannend und lehrreich nicht nur für die jungen Besucher ist der südlich von Albersdorf gelegenen Steinzeitpark des Archäologisch-Ökologischen Zentrums Albersdorf (AÖZA).

An den Sonntagen sowie den Sonnabenden im Juli und August gibt es unter dem Motto ‘Leben im Steinzeitdorf’ Vorführungen und Mitmachaktionen zu steinzeitlichen Handwerkstechniken sowie regelmäßige Geländeführungen.

Hanerau-Hademarschen Hochseilgarten FeinKlettern
Hafenstraße 20

Osterferien sowie Mai bis Herbst tägl. außer Mo.

Website des Hochseilgartens
Norddeutschlands nahe dem Nord-Ostseekanal gelegener einziger Hochseilgarten mit einem Wipfelpfad (25 m Höhe) und einer Sichtweite von 35 km über Schleswig-Holstein lockt die Besucher darüber hinaus mit fünf Pfaden von bis zu 15 m über dem Waldboden bei einer Parcourslänge von mehr als 900 Meter an. Als weitere Attraktion gibt es eine Seilbahn mit 160 m Länge.
Heide Stadtrundgang

Sehenswürdigkeiten in Heide

Stadtrundgang und Shopping in der ‘Hauptstadt der Dithmarscher Bauernrepublik’, als Uppe de Heyde 1404 erstmals urkundlich erwähnt.

Die Stadt rühmt sich, den größten unbebauten Marktplatz Deutschlands zu besitzen, drumherum die St.-Jürgen-Kirche von 1560 und einige schöne Bürgerhäuser wie das Alte Pastorat von 1839, das barocke Dretornshus von 1733 und die Postelvilla von 1893, in der heute die Volkshochschule residiert.

  Museumsinsel Lüttenheid

Di.–Do. 11.30–17h, Fr. 11.30–14h, Sa. 14–17h, So. 11.30–17:h

Website der Museumsinsel
Die ‘Museumsinsel Lüttenheid’ besteht aus drei Gebäuden, die Alte Schmiede mit einer Ausstellung zur Stadtgeschichte, dem dem Handwerk gewidmeten Alten Pferdestall und dem Geburtshaus von Klaus Groth, in dem er seine Kindheit und Jugend sowie seiner Lehrerzeit in Heide verbracht hatte und in dem nun ein Museum über ihn untergebracht ist.
Kaiser-Wilhem-Koog Oldtimer-Museum

bei der Pension Alte Dorfschule
Öffnungszeiten nach Absprache: Tel. 04856-495

„Wer den Tod nicht scheut, fährt Lloyd“ und „Wer das Leben über hat, fährt Goliath“ hieß es in den 1950-er Jahren. Wer sich für Fahrzeuge dieser Art interessiert, kann sie hier besichtigen.
Marne Marschenbahn-Draisine

Website der Draisine

Von Mai bis Oktober können Eisenbahn- und Draisinenfreunde die acht Kilometer der alten Marschenbahnstrecke zwischen Marne und St. Michaelisdonn mit einer Fahrraddraisine ‘abradeln’.
Meldorf Der Dom

Beschreibung des Doms

Zwar ist der ‘Dom’ eigentlich nur eine Pfarrkirche, doch hat er die Ausmaße und den Grundriss eines Domes und gilt als das bedeutendste mittelalterliche Kirchenbauwerk an der schleswig-holsteinischen Westküste. Erbaut wurde die Kirche von etwa 1250–1300. Doch bereits in der Karolingerzeit, einige Jahre vor 826 wurde eine Kirche in Meldorf erwähnt.

Der Meldorfer Dom ist eine Rarität unter den Kirchen der Backsteingotik Norddeutschlands.

  Dithmarscher Landesmuseum

Ganzjährig
Di.–Fr. 11h–16.30h
So. 11h–16h

Zusätzlich im Juli und August:
Sa. 11h–16h

Website des Landesmuseums

Einblicke in zwölfhundert Jahre Dithmarscher Geschichte und Lebensweise. Im Modell wird der Deichbau gezeigt, kostbare Zeugnisse der Bauernrepublik Dithmarschen sind zu sehen, aber auch sowie Gegenstände aus der legendären Schlacht bei Hemmingstedt, mit der sich die Dithmarscher Bauernrepublik etablierte.

Sehr anschaulich sind auch die Exponate, die das alltägliche Leben vergangener Zeit lebendig werden lassen: Post, Bahnhof, Schulklasse, Friseur, Kaufläden, Kino, Krankenhaus, Arztpraxen und Kneipe, um nur einiges zu nennen.

Wesselburen KOHLosseum

Bahnhofstraße 22a
Öffungszeiten siehe:
Website des Kohlosseums

Dithmarschen ist die bekanntesten Kohlregion Schleswig-Holsteins, wenn nicht gar Deutschlands. Im Gebäude der alten Sauerkrautfabrik von Wesselburen, dem KOHLosseum, findet sich eine einmalige Ausstellung über den Anbau und die Verarbeitung von Kohl, die Herstellung von Sauerkraut und die geschichtlichen Hintergründe.

In der Krautwerkstatt werden die Abläufe zur Herstellung des Sauerkrauts in Handarbeit gezeigt, und natürlich ist eine große Auswahl an biologischen Kohlprodukten käuflich erhältlich.

Wesselburener-
koog
Koog Café & Hofladen
Tel. 04833 / 425885

Mo.–Fr. 14h–18h, Sa./So. 10h–18h

In der Nebensaison eingeschränkte Öffnungszeiten, im Jan./Feb. nur von Fr. bis So.

Website des Koog Café
Raddtour zum Wesselburener Koog

Von Eiderstedt kommend finden Sie kurz hinter dem Eidersperrwerk nach etwa 2 km auf der linken Seite das 2007 eröffnete Koog Café.

In der liebevoll restaurierten alten Dorfschmiede offeriert Berit Wilkens selbstgebackene Torten, die auch die Nordfriesen von jenseits der Eider immer wieder hierher zieht.

Für Radtouren und Wanderungen in Dithmarschen empfehlen wir die Kompass Wander- und Radtourenkarte Heide – Dithmarschen, zu der auch ein 44-seitiges Heftchen mit der Beschreibung der Orte sowie Wander- und Radttouren gehört. ISBN: 978-385491-257-6

top down


Urlaub im Ferienhaus ‘Uns Huus’ an der Westküste. Letzte Überarbeitung: 15. April 2016, © Jürgen Kullmann.